DRK-Blutspendetermine

vom 31.01.2018 bis zum 09.05.2018 Kreis Bergstrasse und Nachbarstädte in Baden Württemberg


02.02.2018
Freitag
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64646
Heppenheim
DRK-Unterkunft   
Weiherhausstr. 23   


02.02.2018
Freitag
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64646
Heppenheim
DRK-Unterkunft   
Weiherhausstr. 23   




02.02.2018
Freitag
14:30 - 19:30 Uhr
Blutspende
Hirschberg / Leutershausen
69493
Johann-Sebastian-Bach-Str. 7 - 9




06.02.2018
Dienstag
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
68647
Biblis
DRK-Heim   
Kirchstr. 14   


12
.02.2018
Montag
14:00 - 19:00 Uhr
Blutspende
Mannheim
68159
K2 10-11
 









13.02.2018
Dienstag
16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
69509
Mörlenbach / Weiher
Sport und Kulturhalle Am Gerätehaus   
Hauptstr. 65   




14.02.2018
Mittwoch
16:00 Uhr - 20:30 Uhr
Blutspende
69483
Wald-Michelbach
Eugen-Bachmann-Schule   
Ringstr. 2   




16.02.2018
Freitag
16:30 Uhr - 20:30 Uhr
Blutspende
64658
Fürth
Behindertenhilfe Bergstraße   
Erbacher Str. 61-63   
 

19.0 2.2018
Montag

15:00 - 19:00 Uhr
Blutspende
Mannheim 
68161
Friedrichsring 6




20.02.2018
Dienstag
16:30 Uhr - 20:30 Uhr
Blutspende
68642
Bürstadt
Erich-Kästner-Schule   
Wolfstr. 23   



21.02.2018
Mittwoch
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
69509
Mörlenbach
Bürgerhaus   
Schulstr. 1




28.02.2018
Mittwoch
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
69517
Gorxheimertal
Bürgerhaus   

Siedlungsstraße 52   
 

   
09.03.2018
Freitag
15:00 - 19:00 Uhr
Blutspende
Mannheim / Seckenheim i
68239
Zähringer Straße 66

09.03.2018
Freitag
14:00 - 19:00 Uhr
Blutspende
Hemsbach
69502
Gottlieb-Daimler-Str





13.03.2018
Dienstag
17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64673
Zwingenberg
Melibokushalle   
Melibokusstr. 5   




14.03.2018
Mittwoch
14:30 - 19:30 Uhr
Blutspende
Heddesheim
68542
Ahornstraße 70-72
 




15.03.2018
Donnerstag
15:30 Uhr - 19:30 Uhr
Blutspende
69434
Hirschhorn
Bürgerhaus   
Neckarsteinacherstr.




28.03.2018
Mittwoch
16:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64668
Rimbach
Trommhalle in Zotzenbach   
Hauptstr. 35   



26.03.2018
Montag
15:30 - 19:30 Uhr
Blutspende
Edingen-Neckarhausen / Edingen
68535
Robert-Walter-Straße 3




28.03.2018
Mittwoch
16:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64668
Rimbach
Trommhalle in Zotzenbach   
Hauptstr. 35   




29.03.2018
Donnerstag
16:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64686
Lautertal / Elmshausen
Lautertalhalle   
Am Schiffersacker 125   




31.03.2018
Samstag
12:00 - 17:30 Uhr
Blutspende
Lampertheim
68623
Florianstr. 6









31.03.2018
Samstag
12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Blutspende
69239
Neckarsteinach
Vierburgenhalle   
Karl-Schmitt-Str. 19   



05.04.2018
Donnerstag
14:30 - 19:30 Uhr
Blutspende
Schriesheim
69198
Am Sportzentrum
 



05.04.2018
Donnerstag
17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
64689
Grasellenbach / Hammelbach
Gemeinschaftshaus Aicher Cent   
Schulstraße 29   
 



16.04.2018
Montag
17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Blutspende
68649
Gross-Rohrheim
DRK-Heim   
Jahnstr. 9   









19.04.2018
Donnerstag
15:30 Uhr - 19:30 Uhr
Blutspende
64625
Bensheim
Weststadthalle   
Berliner Ring 87




20.04.2018
Freitag
14:00 Uhr - 19:30 Uhr
Blutspende
64653
Lorsch
Nibelungenhalle   
Just.-Liebig-Str. 25   




23.04.2018
Montag
15:30 Uhr - 19:30 Uhr
Blutspende
64678
Lindenfels
Bürgerhaus   
Burgstr. 39   





25.04.2018
Mittwoch
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
69509
Mörlenbach
Bürgerhaus   
Schulstr. 1







27.04.2018
Freitag
15:30 - 19:30 Uhr
Blutspende
Birkenau 
69488
Bergstr. 17
 






30.04.2018
Montag
15:00 - 19:00 Uhr
Blutspende
Mannheim / Feudenheim
68259
Andreas-Hofer-Str. 39-41





08.05.2018
Dienstag
15:30 Uhr - 20:00 Uhr
Blutspende
68647
Biblis
DRK-Heim   
Kirchstr. 14   
 



09.05.2018
Mittwoch
16:00 Uhr - 20:30 Uhr
Blutspende
69483
Wald-Michelbach
Eugen-Bachmann-Schule   
Ringstr. 2   




09.05.2018
Mittwoch
14:30 - 19:30 Uhr
Blutspende
Weinheim
69469
Birkenauer Talstraße 1





Weitere Termine folgen ……

Aus der Vergangenheit


Nach 60 Jahre Blutspende in Viernheim, stellte das Deutsche Rote Kreuz, Ortsvereinigung Viernheim, die Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst ein!

 

 

Seit 1955 wurde in Viernheim der Blutspendedienst Hessen unterstützt , weit über 60.000 Blutspenden ,wurden in dieser Zeit erbracht .Unzählige ehrenamtliche Stunden ,zur Vorbereitung der Blutspende , Einkauf der Lebensmittel ,die für unsere Spender zubereitet wurden ,Aufbau – Registratur Arbeit , Verpflegungsausgabe , Abbau der Spendestellen etc .etc. wurden durch die ehrenamtlichen DRK Helfer , und der freiwilligen Helfer ,welche nicht im DRK eingebunden waren , wurde durch all die Helfer, in Ihrer Freizeit erbracht .

 

Dann durch die Zusammenlegung der Blutspendedienst Baden Württemberg, und Hessen –wurde viel Neu geregelt, nicht immer zur Zufriedenheit der Spender, und auch sehr oft nicht zur Zufriedenheit der ehrenamtlichen Helfer. Aber es wurde von beiden Seiten akzeptiert, weil ja auch der karitative Gedanke, und die Bereitschaft zu helfen, Grundsatz war und weiterhin auch ist. 

 

Doch auch als ehrenamtlicher Helfer hat man seine Grenzen ,diese wurde mehr und mehr ausgereizt ,und durch Termine wie an Weihnachten ,Ostern –Blutspendetermin durchzuführen –bringt jeden Helfer der neben Hauptberuf , Familie , pflegebedürftige Familienangehörige, noch zusätzlich  seinen  Dienst verrichtet – sehr an die Belastungsgrenzen .

 

Dann wurde Seitens der Führungsebene des Blutspendedienst ,beschlossen , die bekannten , und Seitens der Spender beliebten Samstagstermin aus Kostengründe ab dem zweiten Halbjahr 2015 plötzlich alle abzusagen ……

 

Auch viele Gespräche, und Diskussionen mit den Verantwortlichen der Ebenen, führte nur dazu , das nicht nur das DRK Viernheim , die Blutspende einstellt , sondern auch noch andere Ortsvereine ,die Möglichkeit nur noch unter der Woche Termine anzubieten , einfach personell nicht mehr anbieten können .

Wie auch ? In der AVH Schule, der wir an dieser Stelle, noch auf das herzlichste Danken, für all die Unterstützung beim den Blutspendeterminen! – kann uns das Gebäude unter der Woche im laufenden Schulbetrieb nicht zur Verfügung stellen.

Die Helfer selbst müssen unter der Woche arbeiten ,und ich bitte dies zu verstehen , die Blutspende unter der Prämisse , für jeden Termin Urlaub zu nehmen , wurde unsererseits in den vergangen Jahren all zu oft gemacht , und hat ebenfalls die annehmbare Grenze erreicht –

 

Wir möchten an dieser Stelle kein Schuldzuweisung betreiben , nach Auskunft der Geschäftsführung des Blutspendedienst , sind die Zahlen rückläufig , die Personalkosten zu hoch ,und der Bedarf eigentlich gesunken , - wir möchten nur zu verstehen geben , dass dieser Entschluss ,nicht im Sinne des DRK Viernheim , und der anderen Kollegen des DRK steht , sondern einfach , das Resultat der gegebenen Vorgaben ist , und wir ebenso nicht in der Schuldzuweisen stehen möchten .

 

Uns allen, Ihnen als Spender, wir als Helfer, wird die Blutspende sehr fehlen, viele Spender kenne wir / uns persönlich – Die Termine waren immer wieder ein Treffen der Generationen , Zeit für einen kleine Plausch ,- alte Bekannte wurden wieder getroffen und und und ..-

 

Wir Helfer hatten unseren Spaß, für viele kochen zu dürfen, Lob für das Essen zu erhalten, und einfach einen anstrengenden, aber schönen Dienst zu erleben.

Auch die einzelnen Teams, werden wir vermissen, viele von Ihnen ließen sich gerne für die Termine in Viernheim einschreiben, weil das miteinander auch Ihnen Spaß machte.

 

 

Danke für 60 Jahre Blutspende in Viernheim

 

 

Unsere Spender, die weiterhin spenden wollen  - bitten wir die aktuellen Spende Termine im Kreis Bergstraße, oder auch Mannheim wahrzunehmen. Danke dafür !!

 

 

Für all Ihre / Eure Unterstützung danken wir von ganzem Herzen

 

Eure Helfer des Deutschen Roten Kreuz Viernheim

 

 

 

 

 

 



www.blutspende.de.

Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de.
DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gemeinnützige GmbH -

 

 

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Spendern , Helfern , und auch denjenigen, die unseren Beitrag geteilt haben , sehr , sehr herzlich bedanken .- Unsere Blutspende und somit unsere Spendenaktion für Familie Bauer war ein voller Erfolg !

Nochmals an alle die irgendwie bei dieser Aktion geholfen , beteiligt ,und vor allem gespendet haben unser aufrichtiger Dank !

Das DRK OV Viernheim wünscht Euch allen , ein schönes ,friedvolles ,und besinnliches Weihnachtsfest ,im Kreise Eurer Familie oder Euren Lieben !

 

Im Namen der DRK OV Viernheim

 

Stefan Haaß

  Blutspende: DRK Viernheim überweist 1.475 Euro an Familie eines Unfallopfers

Von: kalo/Fotos: Daniel Klier ( Viernheim 24.) – Die letzte Blutspende des Jahres 2014 in der Alexander-von-Humboldt-Schule hatte es noch einmal in sich. Mehr Spender als erwartet spendeten nicht nur Lebenssaft sondern unterstützen auch tatkräftig die Familie des am 13.12. tödlich verunglückten Tobias Bauer aus Bürstadt.

135 Spender konnte der Viernheimer Ortsverband des Deutsch Roten Kreuz am Samstag begrüßen. Im Vorfeld der Blutspende entschieden sich die Retter für jeden erscheinenden Spender 10 Euro aus der eigenen Kasse für die Familie von Tobias Bauer auszuloben. Insgesamt stellt das DRK nun 1.475 Euro als Soforthilfe zur Verfügung, wie die Pressebeauftragte Jutta Wolk mitteilt.
Die Freude über die stolze Summe war dem DRK-Ortsverbandvorsitzenden Stefan Haaß deutlich anzusehen. „Unsere Hilfe erschöpft sich nicht mit unseren Einsätzen sondern ist vielfältiger Natur. Im Falle des tragischen Unfalltod von Tobias Bauer war es uns ein Anliegen die Hinterbliebenen nach unseren Möglichkeiten zu unterstützen“.

Große Welle der Hilfsbereitschaft in der Region

Die Welle der Hilfsangebote an die Familie des am 13.12.2014 bei Bürstadt bei einem Verkehrsunfall so tragisch ums Leben gekommenen Tobias Bauer (29) ist weiterhin groß.
Der Bürstadter stieß am Samstagvormittag zusammen mit seinem 4-jährigen Sohn auf der Bundesstraße 47 bei Riedrode mit seinem PKW frontal mit einem entgegenkommenden LKW zusammen. Tobias Bauer und sein Sohn, der lebensgefährliche Verletzungen davon trug, hatten beide am Unglückstag Geburtstag. Das Kind befindet sicher aktuell auf dem Weg der Besserung.
Tobias Bauer war ein begeisterter Sportler. Für den Ring- und Stemmclub Mannheim-Schönau war der Familienvater als Kämpfer im Schwergewicht und als Trainer aktiv. Der 29-Jährige war Fünfter bei den Deutschen Meisterschaften, Vizelandesmeister im griechisch-römischen Stil und amtierender Landesmeister im Freistil. Neben dem Ringen war er Co-Trainer der Bambini-Mannschaft des VfR Bürstadt, wo sein Sohn seit dem Sommer das Fußballspielen erlernt.

Freundinnen und Freunde der Familie starteten über soziale Netzwerke wie Facebook, eine Spendenaktion die auf gewaltige Resonanz stößt und zumindest das Materielle Leide der Familie etwas Lindern soll. Über 50.000 Menschen haben diesen Aufruf bereits „gelikt“ oder geteilt.

Der Ring- und Stemmclub in Mannheim-Schönau hat ein Spendenkonto eröffnet.
Die IBAN lautet: DE61 6706 0031 0031 4458 09
Die BIC lautet: GENODE61MA3
Der Verwendungszweck lautet Tobias Bauer.

 

   

 

 

 

           
Home
Wir über uns
Vorstand
Gruppenstunde
News
Blutspende
Rettungsdienst
Verpflegung
Katastrophenschutz
Altkleiderkontainer
Förderer werden !...
Interessante Links
Kontakt
Kontakt-Formular
Impressum

DRK OV Viernheim | drkviernheim@web.de